Kinderstiftung „Herzstern®“

Die MEDI–KS Kinderstiftung „Herzstern®“ wurde im Jahr 2019 gegründet, mit dem Zweck Kinder, Jugendliche und deren Familien auf dem Gebiet der Bildung und Erziehung zu fördern. Dabei sollen die unterschiedlichen Lebenssituationen besonders berücksichtigt werden. Gleichzeitig soll der Schutz der Kinder und Jugendlichen vor sozialer Ausgrenzung und Diskriminierung Beachtung finden.

Zweck der Stiftung ist ferner, die Förderung des Schutzes von Familien. Die Familien als Keimzelle der Gesellschaft soll unterstützt werden, damit die Kinder in einer stabilen Umgebung aufwachsen können.

Warum haben Johanna und Adelheid die Herzstern- Kinderstiftung gegründet?

Johanna Tippkemper und Adelheid Gerth
Johanna Tippkemper & Adelheid Gerth Initiatoren der Herzstern-Stiftung

Wir Mütter hatten schon immer ein großes Herz für Kinder und wir wollten deshalb auch unbedingt etwas für die Kinder tun, die nicht unsere eigenen sind.

Kinder sind das Wertvollste einer Gesellschaft, sie sind unsere Zukunft! Aber mal ehrlich – ist uns das auch wirklich immer bewusst?

Die neue Generation, die in diesem Jahrhundert geboren wird, wächst in eine völlig andere Welt hinein und braucht andere Konzepte für die Betreuung und das Lernen. Die Enkelkinder von Adelheid Gerth z.B. sind 2005 und 2007 geboren, bringen schon ein ganz anderes Verständnis mit, was sie im Leben wollen und was sie brauchen. Sie wollen gehört werden nach dem Motto: „Ich bringe mein Talent mit, ich möchte gesehen werden und ich brauche eine entsprechende Förderung in diesem Leben. Ich möchte lernen, aber anders, als meine Eltern und Großeltern.“

Diese Kinder brauchen eine ganz lange Leine für ihre Entwicklung. Sie wissen schon sehr gut, was für sie richtig ist und wir Erwachsenen sollen nur noch begleitend lenken und führen. Es braucht auch hier Konzepte, die die „neuen Kinder“ unterstützen und fördern.

Es macht uns glücklich und froh, dass wir insbesondere benachteiligte, traumatisierte und kranke Kinder und Jugendliche mit Ihrer Hilfe unterstützen können.

Ziele & Arbeit der Herzstern Stiftung

1. Kinderclub

Mit unserem Kinderclub möchten wir zuerst starten, um Kindern in der jetzigen Zeit das Gefühl zu geben, wirklich gesehen und damit auch gefördert zu werden, damit sie ihre Talente und Gaben entdecken. Die Verbundenheit mit der Natur hilft den Kindern, ihre Fähigkeiten zu erkennen und entsprechend einzusetzen. Hierzu suchen wir ehrenamtliche Helfer!

2. Projektarbeit

Bildung von Projektgruppen wie z.B. ist die Natur- und Waldpädagogik eine spezielle Form von Bildung, die mit Methoden arbeitet, um Wissen und Zusammenhänge in der Natur zu vermitteln. Grundlagen in den Gruppen ist eine altersgerechte Wissensvermittlung, damit positive Erfahrungen über eigene Sinneswahrnehmungen zu eindrucksvollen Erlebnissen werden.

3. Ferienfreizeiten

Ein weiteres Spektrum unserer zukünftigen Arbeit, werden Ferienfreizeiten sein. Gemeinsame Abenteuer für viele Kinder, Zeltlager, tolle Erlebnisse in der Natur! Für Kinder unterschiedlicher Altersklassen findet ebenfalls eine Betreuung in Gruppen statt.

4. Pädagogik

Wir unterstützen verschiedenste Projekte mit einer angepassten Pädagogik, deren Handlungskonzepte geprägt sind, von einer stufenweisen Anpassung und individueller Förderung des Kindes. Es ist uns wichtig, dass dabei konsequent die individuellen Begabungen, Talente, Bedürfnisse und die Entwicklungsstände jedes Kindes berücksichtigt werden. Den Erzieherinnen und Erziehern obliegt daher, dass sie die Kinder sorgfältig und intensiv beobachten.

5. Gesundheit und Vorsorge

Immer mehr Menschen suchen in der Behandlung von Beschwerden und Krankheiten nach Alternativen zur klassischen Schulmedizin. Uns ist es ein Herzensanliegen, Familien und Kindern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, ist doch das höchste Gut des Menschen seine Gesundheit! Deutschlandweit verfügen wir über ein Therapeutennetzwerk aus Naturheilkunde, Schulmedizin und aus Fachleuten spiritueller Heilkunst besteht.

Brauchen Sie Hilfe? – Wir sind gerne für Sie da.

6. Angepasste Therapien

Neben der klassischen Schulmedizin und als Alternative zu den chemisch hergestellten Medikamenten gibt es die Naturheilmedizin. Diese alternative Heilmethode bietet unterschiedlichste Therapieansätze … Dabei sind einige der Behandlungsmöglichkeiten von der klassischen Medizin entfernt. Die meisten Methoden besinnen sich zurück auf die Natur, den eigentlichen Ursprung des menschlichen Organismus. Die Übersicht im Therapeutennetzwerk zeigt die Vielfalt von Therapieansätzen.